Cookies und ähnlichen Technologien – Politik

 

1. Die Webseite erfasst automatisch keine Informationen, bis auf diejenigen, die auf den Cookies-Dateien enthalten sind.

 

2. Cookies- Dateien (sog. „Cookies”) sind Informationsdaten, insbesondere Textdateien, die in dem Endgerät eines Webseite-Nutzers aufbewahrt werden und zur Nutzung der Seiten des Internetservices bestimmt sind. Gewöhnlich enthalten Cookies die Bezeichnung der Webseite, von der sie stammen, die Zeit, in der sie in dem Endgerät aufbewahrt werden sowie eine einzigartige Nummer.

 

3. Der für die Platzierung der Cookies-Dateien in dem Endgerät einesn Service-Benutzers zuständige Träger, ist der Betreiber des Einkaso-Services, der auch Zugriff auf diese Dateien hat.

 

4. Cookies- Dateien werden verwendet, um:

 

  • den Inhalt der Seiten des Internet-Services zu den Präferenzen des Benutzers anzupassen, sowie die Nutzung der Internetseiten zu optimieren; diese Dateien machen es insbesondere möglich, das Gerät des Service-Benutzers zu erkennen und die an die individuellen Bedürfnisse des Service-Benutzers angepasste Internetseite entsprechend darzustellen;
  • Statistiken zu erstellen, aufgrund deren Rückschlüsse darauf möglich sind, wie Service-Benutzer die Internetseiten nutzen, wodurch eine Verbesserung deren Struktur und dessen Inhalts möglich ist;
  • Online-Session eines Service-Benutzers (nach dem Anmelden) aufrechtzuerhalten, wodurch sich der Benutzer nicht auf jeder Unterseite des Services das Login und Password nicht erneut eingeben muss;

 

5. Im Rahmen des Services werden zwei grundsätzliche Arten von Cookies-Dateien verwendet: „sessionsbezogene” (Session-Cookies) sowie  „feste” (Persistent-Cookies) Dateien sind temporäre Cookies, die im Endgerät des Benutzers bis zum Abmelden, also bis zum Verlassen der Internetseite aufbewahrt werden. „Feste” Cookie-Dateien werden im Endgerät des Benutzers über eine Zeit aufbewahrt, die in den Parametern der Cookies-Dateien bestimmt wurden oder so lange, bis sie von dem Benutzer gelöscht werden.
6. Im Rahmen des Services werden folgende Arten von Cookies-Dateien verwendet:

 

  • „unerlässliche” Cookies-Dateien, dank denen Nutzung der Service-Dienste möglich ist, z.B. Authentifizierungscookies, die für die Dienste genutzt werden, bei denen eine Authentifizierung im Rahmen des Services erforderlich ist;
  • Cookies-Dateien, die zur Gewährleistung der Sicherheit dienen, Cookies-Dateien, die zur Aufdeckung von Authentifizierungsmissbräuche im Rahmen des Services genutzt werden;
  • „leistungsbezogene” Cookies-Dateien, die es möglich machen, Informationen über die Art und Weise der Nutzung von Service-Seiten zu erfassen;
  • „funktionsbezogene” Cookies-Dateien, die es möglich machen, die von einem Benutzer gewählten Einstellungen, sowie die Personalisierung der Benutzeroberfläche, z.B. im Bereich der ausgewählten Sprache oder Region, aus der ein Benutzer stammt, der Schrift, Größe des Layouts der Internetseite zu speichern;

 

7. 7. In vielen Fällen lassen die Voreinstellungen eines Internet-Browsers die Aufbewahrung von Cookies-Dateien im Endgerät eines Benutzers zu. Die Service-Benutzer können jederzeit die Cookies-Einstellungen ändern. Diese Einstellungen können insbesondere derart geändert werden, dass die automatische Bedienung von Cookies-Dateien in den Browser-Einstellungen geblockt wird, oder dass jede Platzierung von Cookies-Dateien im Endgerät des Service-Benutzers gemeldet wird. Detaillierte Informationen zu den Möglichkeiten und der Arten der Bedienung von Cookies sind den Browser-Einstellungen zu entnehmen.

 

8. Der Service-Betreiber teilt mit, dass Cookies-Einschränkungen manche Funktionalitäten auf den Internetseiten des Services beeinträchtigen können.

 

9. Cookies-Dateien, die im Endgerät eines Service-Benutzers platziert werden, können auch durch die mit Service-Betreiber kooperierenden Werbepartner genutzt werden.